Bildung und Freizeit

Die “Bildung und Freizeit” ist die 5-6 mal jährlich erscheinende Zeitung für Mitglieder des Vereins “Österreichische Kulturvereinigung – VHS Krems”. Lesen Sie hier über die weiteren Vorteile der Mitgliedschaft (z.B. ermäßigte Eintritte) und wie auch Sie Mitglied werden können.

Hier können Sie die letzten Ausgaben der “Bildung und Freizeit” lesen/herunterladen:


Bildung und Freizeit 04-2020

Inhalt:

  • Wiederaufnahme des Kursbetriebs
  • Ausgefallene Stunden werden nachgeholt!
  • Die weitere Vorgangsweise

Bildung und Freizeit 03-2020

Inhalt:

  • Die VHS wünscht frohe Ostern!
  • Für alle, die noch nicht waren: Skype-Training jeden Montag
  • Carpe diem: Nutzen Sie die Zeit für die folgenden Themen!

Bildung und Freizeit 02-2020

Inhalt:

  • Corona-Information für unsere HörerInnen
  • Vorläufige Einstellung des Kursbetriebs
  • Möglichkeiten zum lernen über das Internet
  • Skype mit Skype lernen: Skypetraining

Bildung und Freizeit 01-2020

Inhalt:

  • Die nächsten Vorträge und Exkursionen
  • An der VHS passiert so viel: Der Langeweile keine Chance!
  • Die nächsten – kostenlosen – Infoabende
  • Schnelle Information – auf EINEN Blick: Instagram

Bildung und Freizeit 07-2019

Inhalt:

  • Mecklenburg-Vorpommern goes VHS Krems
  • Tun Sie sich etwas Gutes: Veranstaltungen im Jänner
  • Vortrag an der VHS: “Präsentationen, die inspirieren!”
  • BORG Krems: „Night of Science“
  • Bye, bye Göttweigerhof!
  • Ein Prozent des Bildungsbudgets für die Erwachsenenbildung!
  • Auch das Kursbüro wünscht frohe Weihnachten!

Bildung und Freizeit 06-2019

Inhalt:

  • Die nächsten Vorträge und Exkursionen
  • Auch im November wöchentlich neue Kurse an der VHS Krems
  • 80 Jahre Stalag XVIIb
  • Literaturgrößen geehrt: Dr. Claudia Skopal vor den Vorhang!

Bildung und Freizeit 05-2019

Inhalt:

  • Semester-Opening und Vernissage Herwig Funke
  • Volles Programm: Europäischer Sprachentag im Mariandl
  • Heimatkunde: Nächster Vortrag an der VHS Krems
  • VHS-Nachlese: Kennen Sie „Downloads“?

Bildung und Freizeit 04-2019

Inhalt:

  • Es ist immer was los: Sommerkurse, Nachhilfekurse, Segeltörns
  • Vernissage Herwig Funke
  • Live @ MARIANDL: Performances, Glücksrad und stündliche Verlosungen
  • Kroatisch, Ungarisch, Arabisch und mehr: Sprachkurse per Skype

Bildung und Freizeit 03-2019

Inhalt:

  • Vortrag: “One small step for man… – 50 Jahre Mann auf dem Mond”
  • Der Sommer kommt. Bestimmt 😉
  • Trotz blühender Bäume: Ständig neue Events!
  • Nachlese: Vernissage Lukas Walcher 09.05.2019
  • Willkommen, Bienvenue, Welcome: Sprachreisen @ VHS Krems

Bildung und Freizeit 02-2019

Inhalt:

  • Einstimmige Abstimmungen: Jahreshauptversammlung
  • Beatrix Faltus: 60 Jahre jung
  • Trotz blühender Bäume: Ständig neue Events!
  • Safe the date: Vernissage Lukas Walcher 09.05.19
  • Nachlese Verena Fürtler: “Zucker – süßes Gold oder süßes Gift”

Bildung und Freizeit 01-2019

Inhalt:

  • Alle Jahre wieder: Jahreshauptversammlung!
  • Abschied: 15 Jahre Petra Breith
  • Besser, schöner, neuer: www.vhs-krems.at
  • Monatlich ein Highlight: Die nächsten Vorträge
  • “Aktiv im Internet”: Erfolgreiche Eventserie auch an der VHS Krems

Bildung und Freizeit 05-2018

Inhalt:

  • Kursprogramm: Neues Format
  • Mitglieder only: Jahreshauptversammlung
  • 60 Jahre jung: Christine Pastre-Bauer
  • Von Synagogen, vom BruttonationalGLÜCK und vom Mann im Mond: Vorträge an der VHS Krems
  • Photoshop, Seximus und Excel: Nächste Veranstaltungen an der VHS Krems
  • Sonderreise der VHS Krems: Georgien mit Hildegard Krims
  • Weiterer akademischer Erfolg: Elke Schiebl-Van Veen ist Master Of Arts

Bildung und Freizeit 04-2018

Inhalt:

  • Dr. Oskar Schild: 75 Jahre jung
  • Editorial
  • Innovationen bei Sprachkursen
  • Vorträge
  • Kursleitertreffen 27.09.2018
  • Leitertagung 2018

Bildung und Freizeit 03-2018

Inhalt:

  • Sommer, Sonne, Body Shape!
  • Editorial
  • Ferienkurse für Schüler
  • DSGV… – wie bitte?
  • Digitale Werkzeuge in der Er-wachsenenbildung

Bildung und Freizeit 02-2018

Inhalt:

  • Jahreshauptversammlung 2018
  • Editorial
  • ZDF: Zahlen, Daten Fakten zum Jahr 2018
  • Matura bestanden: Bürgermeister lud zum Empfang
  • Digitale Werkzeuge für die Erwachsenenbildung
  • Der kurze Artikel der Zeit
  • Lateinamerikanische Spirituosen

Bildung und Freizeit 01-2018

Inhalt:

  • Wenn der Tag doch nur mehr Stunden hätte…
  • Editorial: Wolfgang Müllner
  • Jahreshauptversammlung 2018
  • Neu im Team der Bereichsleitungen: Sabine Göls
  • Bereit für den Urlaub?
  • Vorträge – Vorträge – Vorträge
  • Life-Style & Sustain-Ability

Bildung und Freizeit 05/06-2017

Inhalt:

  • Frohe Weihnachten / Rückschau
  • Editorial: Wolfgang Müllner
  • Job-Shadowing in Llíria
  • Simone Gusenbauer: 40 Jahre!
  • VHS Reise Azoren / Albanien
  • Kurse im Jänner 2018
  • Gelungene Integration
  • Das nächste Kursprogramm kommt bestimmt

Bildung und Freizeit 04-2017

Inhalt:

  • Der Herbst kann kommen: Neues Kursprogramm
  • Editorial
  • Events – Events – Events
  • 500 Jahre Reformation
  • Semester Kick Off & Vernissage Hrebicek
  • Einfach zum Nachschenken: 3sat, Arte & Co
  • Kostenlose Infoabende

Bildung und Freizeit 03-2017

Inhalt:

  • VHS Sommerkursprogramm
  • Mehr Erfolg im Beruf, mehr Spaß im Urlaub: Sprachen!
  • Bitcoin, Kryptowährungen & Co
    Marianne Schilling und Gerda Schwach im Ruhestand
  • Vorbereitung Aufnahmeprüfung Psychologie-Studium
    Mind the App!
  • 500 Jahre Reformation
  • Islay & Whisky

Bildung und Freizeit 02-2017

Inhalt:

  • Jahreshauptversammlung: VHS in ruhigem Fahrwasser
  • Editorial: Wolfgang Müllner
  • „Wie sicher ist Österreich?“
  • Südtirolerplatz mit DI Ernst Kalt
  • Professor Felix Gundacker
  • Es grünt so grün: Jetzt anmelden!
  • Kinderbetreuung steuerlich absetzbar!
  • Parteienfragebogen: KLS, UBK

Bildung und Freizeit 01-2017

Inhalt:

  • Editorial: Dr. Oskar Schild
  • Jahreshauptversammlung 2017
  • Kostenlose Angebote der VHS
  • Trauer um Hans Wondraczek
  • Südtirolerplatz mit DI Ernst Kalt
  • Shades of Fifty mit Sandra Schönthal
  • Die VHS startet wieder durch
  • Kuriosität in der Mitte Europas: Amikejo

Bildung und Freizeit 06-2016

Inhalt:

  • Editorial: Dr. Oskar Schild
  • 60 Jahre VHS: eine Nachlese
  • Abschied Veronika Wartmann
  • Azoren mit Hildegard Krims
  • „Komm lass uns träumen“ mit Anita Hofmann
  • Portugiesischer Jakobsweg
  • Bildungskarenz / Bildungsteilzeit

Bildung und Freizeit 05-2016

Inhalt:

  • 60 Jahre VHS Krems
  • Editorial
  • 30 neue Themen: Neues Kursprogramm erschienen!
  • Unsere nächsten Events
  • Wilde Highlands: Whisky-Seminar & Degustation
  • VHS Reise ins Baltikum
  • Deutsch für Deutsche

Bildung und Freizeit 04-2016

Inhalt:

  • Neues Sommerkursprogramm
  • Editorial
  • 60 Jahre VHS Krems
  • Aufnahmeprüfung Psychologie-Studium
  • „So singt man nur in Wien“
  • Besserer Start ins neue Schuljahr

Bildung und Freizeit 03-2016

Inhalt:

  • VHS Krems mit neuem Vorstand
  • Editorial
  • Goldenes Buch der VHS
  • The Intern
  • Sprachencafé mit Zuckerguss
  • Der alte Computer verstaubt?

Bildung und Freizeit 02-2016

Inhalt:

  • Jahreshauptversammlung 2016
  • Editorial
  • Die Finanzen der VHS im Detail
  • Deckungsbeitrag: Kurserlöse minus variable Kosten

Bildung und Freizeit 01-2016

Inhalt:

  • Jahreshauptversammlung
  • Editorial
  • DI Ernst Kalt im 10. Vortrags-jahr an der VHS
  • Ein Herz für Flüchtlinge
  • Neues Kursprogramm
  • Auf den Spuren der 21er Schüt-zen an der Südwestfront

Bildung und Freizeit 06-2015

Inhalt:

  • Frohe Weihnachten
  • Editorial
  • Deutsch für Asylwerber
  • Die nächsten Vorträge
  • Bildungsberatung an der VHS Krems
  • Night of Science

Bildung und Freizeit 05-2015

Inhalt:

  • Alles neu macht der … Herbst
  • Editorial
  • Vorträge
  • Neu im VHS Büro: Simone Gusenbauer
  • Nachlese: Der Stress
  • Herwig Rabl (1922-2015)
  • Kurz gemeldet

Bildung und Freizeit 04-2015

Inhalt:

  • Hot Town: VHS-Sommerkursprogramm
  • Editorial
  • Vorstandsmitglied des Monats
  • Nachlese: Der Stress
  • Dank an Iris Weiss
  • Kurz gemeldet

Bildung und Freizeit 03-2015

Inhalt:

  • Der Stress beginnt um 3 Uhr…“
  • Editorial
  • Kursleiterin des Monats
  • Holistic Pulsing
  • Sicher ist sicher im Internet
  • Die VHS Krems sucht Kremser
  • Kurz gemeldet

Bildung und Freizeit 02-2015

Inhalt:

  • EZB, BIP, USD…?
  • Editorial
  • Arts meet Adult Education
  • Kursleiterin des Monats
  • Vortrag: Burnout
  • Faszinierende Berufe: Pilotin …
  • Kurz gemeldet

Bildung und Freizeit 01-2015

Inhalt:

  • Frühlingskursprogramm
  • Editorial
  • Jahreshauptversammlung
  • Kursleiterin des Monats
  • Die VHS hat gerätselt…
  • Vortrag: „Burnout – Modewort oder reale Gefahr“
  • Kurz gemeldet

Nachruf Dr. Hans Angerer

Nachruf Dr. Gerhard Bisovsky (Verband Österreichischer Volkshochschulen) für Dr. Hans Angerer

Dr Hans Angerer 1946-2020

Liebe Familie, liebe Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Trauergäste!

Dr. Hans Angerer war der Volksbildung mehrere Jahrzehnte lang verbunden. Bereits 1972, also im Alter von 26 Jahren, hat er seine Mitarbeit an der Volkshochschule Krems begonnen, zunächst als Pressereferent und bald danach wurde er Vortragsreferent. Sechs Jahre später, also 1978, wurde er Geschäftsführer der Volkshochschule und Zweiter Vorsitzender und 2000 wurde er zum ersten Vorsitzenden der Volkshochschule gewählt.

Hans Angerer zeichnete sich auch durch seine sehr breiten und vielfältigen Interessen aus. Er war ein wissender Mensch, ein Mensch mit einem sehr hohen Niveau an Allgemeinbildung, der es auch gut verstand, komplexe Sachverhalte und Themen anschaulich und nachvollziehbar zu vermitteln. Und der einen auch begeistern konnte.

Dabei ging es Hans immer darum, Denkanstöße zu vermitteln, zum Diskurs und zur Auseinandersetzung anzuregen. Widersprüchliches und Kontroversielles sah er als wichtigen Bestandteil einer lebendigen Diskussionskultur. Der Leitspruch der Aufklärung, die Menschen mögen sich ihres Verstandes bedienen, war sein Credo. Und dabei war Hans auch immer offen für Neues.

Dem Volksbildner Hans Angerer war die Gestaltung der Strukturen ein wichtiges Anliegen. Bereits Anfang der 1990er Jahre wurde er in den Vorstand des Verbandes Niederösterreichischer Volkshochschulen koopiert und er wirkte 26 Jahre lang als Pädagogischer Referent des Landesverbandes.

Dem gelernten Lehrer war Pädagogik ein wichtiges Anliegen, dem er auch auf Bundesebene, im Verband Österreichischer Volkshochschulen, im Pädagogischen Ausschuss ein Vierteljahrhundert lang nachgekommen ist, wo er sich immer sachkundig und pädagogisch kompetent eingebracht hat.

Als 1997 die Berufsreifeprüfung in Österreich eingeführt wurde stellte sich Hans Angerer als Leiter eines bundesweiten Arbeitskreises zur Verfügung. Die AG Berufsreifeprüfung hat er zehn Jahre lang in einer sehr wichtigen Phase geleitet und dabei hat er die österreichweite Abstimmung der Volkshochschulen vorangetrieben und ihre Positionen mitgestaltet und sie auch bei Sitzungen mit dem Bildungsministerium und anderen Institutionen eingebracht.

Und besonders hatte er immer die Personen im Blick, die sich im Zweiten Bildungsweg auf die Berufsreifeprüfung vorbereitet haben. „Die Lernenden im Mittelpunkt“, ein bildungspolitisches Credo, das nicht selten zu einer politischen Phrase verkommt, das hat er gelebt.

Darüber hinaus war Hans Jurymitglied der Wissenschaftspreise des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen. In den Sitzungen hat er fundiert argumentiert und er hat seine Meinung offen ausgesprochen, und war dabei aber immer wertschätzend. Das hat viel zu einem guten, offenen und ehrlichen Diskussionsklima beigetragen.

1997 erhielt Hans Angerer für seine Tätigkeit für die österreichischen Volkshochschulen das Große Verdienstzeichen des Bundesverbandes und 2010 das Ehrenzeichen.

Hans war kein trockener Gremienmensch, kein Bürokrat. Hans war zutiefst überzeugt von den Werten der Volksbildung und Hans war ein sehr warmherziger und äußerst liebenswerter Mensch.

Die Tagungen und Konferenzen in Krems und an vielen anderen Orten in Österreich, boten auch Gelegenheit privat ins Gespräch zu kommen. Er kam er immer wieder auf seine Familie und auf seine geliebte und viel zu früh verstorbene Frau, zu sprechen. Von seinen Kindern und Enkelkindern hat er mit viel Stolz und viel Wärme erzählt.

Lieber Hans,

danke für deinen Einsatz für die österreichischen Volkshochschulen, danke für deinen Optimismus, mit dem du die Menschen unterstützt hast, sich weiterzuentwickeln, sich weiterzubilden und sich zu verändern.

Und danke für deine Freundschaft!

Dr. Gerhard Bisovsky

Generalsekretär – Verband Österreichischer Volkshochschulen

Ich bin selbstbewusst! Selbstvertrauen tanken und Ziele erreichen

„Wenn ich einmal groß bin, möchte ich Feuerwehrmann werden“. Was uns als Erwachsene oft abhandenkommt, ist für Kinder selbstverständlich. Wünsche und Ziele!
Ob im professionellen Sport oder im Alltag, motivierende Ziele geben uns eine Richtung vor, in die wir gerne bereit sind zu gehen.
Wir neigen jedoch dazu den Ist-Zustand zu akzeptieren und vergessen zu träumen. Aufkommende Ideen und Wünsche werden durch Denkweisen wie „Ich bin zu alt“, „Mir fehlt die Erfahrung“, „Dafür fehlt mir das Talent“ sehr schnell im Keim erstickt.
Verantwortlich dafür sind oft blockierende Glaubenssätze, die uns an unserem Vorhaben zweifeln lassen.
Identifizieren Sie Ihre blockierenden Glaubensätze und tanken Sie Selbstvertrauen, um mit vollem Fokus das zu erreichen, wovon Sie immer schon geträumt haben.

Der Vortragende Patrick Jesenko MSc, ist Dipl. Mentaltrainer

Yoga für SchülerInnen ab 10 Jahren

Regelmäßige Yogaübung unterstützt die Gesundheit, stärkt das Selbstbewusstsein, verbessert die Konzentrationsfähigkeit, und fördert die Persönlichkeitsentwicklung.
Kursinhalt: Dynamische Yoga-Übungen und Yogastellungen (Asanas), Konzentrations- und Yoga-Entspannungstechniken.
Die Anleitungen und das gemeinsame Üben im Kurs geben Motivation, Yogaübungen im Alltag zu integrieren, die für die Gesundheit und Wohlbefinden förderlich sind.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
KURSGARANTIE!

Kreativ Werkstatt Weihnachten

Gemeinsam werden wir mit verschiednesten Materialien das Thema Weihnachten kreativ umsetzen.
Aus Naturmaterialien entstehen Engel, Wichtel, Christbaumschmuck sowie Kerzenhalter aus Modeliermasse im Weihnachtsglanz.

Altersgruppe: 6-12 Jahre

Ötzi – der Mann aus dem Eis

Wer war Ötzi – der Mann aus der Steinzeit ?

Wie lebte er ? Wie und warum starb er ? War es Mord oder ist Ötzi eines natürlichen Todes am Berg verstorben ?
Komm mit auf eine Reise in die Vergangenheit und löse mit mir das Rätsel !
Im Workshop erfahren wir Vieles über die Steinzeit und die Lebensweise von Ötzi.
Was seine letzte Mahlzeit war. Wozu seine Tätowierungen dienten.
Es gibt viel Anschauungsmaterial und auch einiges zum Angreifen.
Außerdem stellen wir eine Mütze her, wie sie Ötzi trug, basteln ein Amulett und tätowieren uns wie Ötzi (mit einem abwaschbaren Tatoostift !)

Altersgruppe: 8-13 Jahre

Die Kursleiterin Mag. Umgeher-Mayer hat an der Universität Wien das Studium der Ur- und Frühgeschichte mit Fächerkombination Klassische Archäologie, Numismatik, Paläontologie, Völkerkunde und Humanbiologie abgeschlossen

Wie finde ich Spaß am Lernen?

In diesem Kurs lerne ich:

– welcher Lerntyp bin ich?
– welche Lernmethoden/Lernstrategien sind für mich geeignet?
– wie kann ich an meiner Selbstorganisation und Zeiteinteilung arbeiten?
– was fördert meine Konzentration
– wie bereite ich mich auf eine Prüfung vor?

Ein weiterer Bestandteil dieses Workshops ist die Motivation zum Lernen.
Es wird auf die Stärkung der Fähigkeiten eingegangen.

Zielgruppe: SchülerInnen im Alter von 10 – 15 Jahren

ACHTUNG: Der Kurs wird von der Arbeiterkammer zu 80% gefördert!