Ass.-Prof. i.R. Dkfm. Dr. Albin Krczal, MA

Prof. Dr. Albin Krzcal

“Mein Berufsleben begann am Hochofen der Voest-Linz. Dank der Volkshochschule gelang es mir, die Matura nachzuholen, in der Folge zu studieren und eine doch nennenswerte akademische Laufbahn zu erleben. Zunächst als Assistent an der WU-Wien – zuletzt als Leiter des Zentrums für Management im Gesundheitswesen an der Donau-Universität Krems.”
Mehr über die Berufsreifeprüfung an der VHS Krems lesen Sie hier!

Doris Karl, BA, CMC

Doris KARL

“Ich gehöre zu den sogenannten ‘Spätberufenen’. Mein Wissensdurst war mit 24 Jahren noch lange nicht gestillt. Mit der Berufsreifeprüfung an der VHS Krems eignete ich mir die Basisqualifikationen für meinen weiteren Bildungsweg an. Im Anschluss absolvierte ich ein Studium an der IMC FH Krems und einen außerordentlichen Universitätsehrgang der WU Executive Academy. Ich blicke gerne und voller Freude auf die Zeit der Berufsreifeprüfung zurück. Dieser Schritt gehört zu den besten Entscheidungen meines Lebens.”

Christian Trubrig

Christian Trubrig

“Durch meinen erfolgreich abgeschlossenen ECDL Standard Kurs an der Volkshochschule Krems fühle ich mich in Sachen Computerprogrammen und Surfen im Internet wesentlich sicherer und es fällt mir nun deutlich leichter im beruflichen als auch im privaten Leben mit Computern umzugehen. Dank der tollen Kursleiter, die auf höchstem Niveau und völlig verständlich unterrichtet haben, ist dieser abgeschlossene Kurs und natürlich auch das Zertifikat eine Bereicherung in meinem Leben. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!”

Jasmina Brđaninović

Jasmina Brdaninovic

“Ich habe an der VHS Krems an den Vorbereitungslehrgängen für die Berufsreifeprüfung teilgenommen und kann bestätigen, dass die Kursleiterinnen SEHR kompetent und sympathisch sind. Ich freue mich schon, weitere Veranstaltungen an der VHS zu besuchen!”

Dr. Franz Brunner

Dr. Franz Brunner

“Ich habe selbst schon diverse Vorträge an der VHS Krems gehalten – aber auch schon fleißig Kurse besucht. Zum Beispiel Computerkurse bei Beatrix Faltus. Momentan gehe ich in Italienisch A2 und muss sagen: È molto divertente!”
Die Italienisch-Kurse der VHS Krems finden Sie hier.

Katarzyna Kulinska

“Als ich an verschiedenen Deutschkursen an der Volkshochschule teilgenommen habe, habe ich nicht nur die neue Fremdsprache gelernt, sondern auch interessante Kontakte geknüpft. Und: Ich habe sämtliche Deutsch-Prüfungen erfolgreich bestanden! Als ich die B2 ÖSD-Prüfung mit sehr gutem Ergebnis bestanden habe, war ich in der Lage, erfolgreich in die deutschsprachige Arbeitsumwelt einzusteigen.
P.S.: Dank der freundlichen Stimmung während des Unterrichts würde ich mich gerne noch für andere Kurse anmelden, weswegen ich die VHS Krems nur empfehlen kann.”

Testimonials der Romanwerkstatt mit Claudia Skopal

Sophie Müller, Texterin

Ich bedanke mich bei Claudia Skopal und der Romanwerkstatt für die großartige Zeit, in der ich nicht nur viel über kreatives Schreiben lernen konnte, sondern auch über mich selbst. Durch die gemeinsamen Termine und das laufende gegenseitige Feedback entstand aus einer kleinen Idee binnen kurzer Zeit ein komplexer Roman und die Arbeit daran wurde zum liebgewonnenen Ritual. So stärkte das Schreiben und der konstante Fortschritt meines Projekts auch mein berufliches Selbstvertrauen – eine spürbare Veränderung, die auch nach Ende des Kurses noch anhält. Ich freue mich bereits auf die Fortsetzung der Romanwerkstatt!

Fritz Gruber

Für mich war es ein faszinierendes Erlebnis als ich in der Romanwerkstatt, unter der Leitung von Claudia Skopal, in die bunte Welt des Schreibens eintauchte und motiviert wurde meine schlummernden Gedanken in Worte zu fassen. … In einem wertschätzenden Miteinander war es für mich, trotzt großer innerer Aufregung, gut möglich ein Feedback über meinen Textbeitrag anzunehmen und die Verbesserungsvorschläge konstruktiv umzusetzen. … Höchst spannend war es an den Texten der anderen Teilnehmer*innen, mit ihren verschiedenen Themen und Schreibstilen, teilhaben zu können und mitzuerleben wie ihre geplanten Romane Gestalt annahmen. … Besonders fein fand ich, dass auch Widerstände und Blockaden, die mich am Schreiben hinderten, offen ausgesprochen werden konnten. “Es in Ordnung” war einmal Nichts zu schreiben und sich etwas zurück zu nehmen – aber auch dann die gemeinsame Freude und Begeisterung am Schreiben mit den Anderen teilen zu können.


VHS Krems Inserat
VHS Krems – Be the first to learn: Jetzt anmelden!