Kremser Frauen im NS-Widerstand

10,00 

Teilnehmer:
Kursnummer: 21H-9998EV Kategorie:
Kurs Empfehlen

In der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft befanden sich zahlreiche Kremser Frauen in Opposition zum NS-Regime. Sie waren Mitglieder von Widerstandsgruppen, verbreiteten illegale Schriften oder versteckten Deserteure und geflohene politische Häftlinge.

Einige wurden für ihren aktiven Widerstand zu hohen Haftstrafen verurteilt. Aber auch abfällige Bemerkungen, die Verweigerung einer nationalsozialistischen „Volksgesinnung“ aus religiösen Gründen oder die verbotene Beziehung zu Kriegsgefangenen und ausländischen Zwangsarbeitern konnte zu Maßregelung oder gar Verbringung in ein Konzentrationslager führen.

Der Vortrag zeigt am Beispiel von Kremser Frauen die Spannweite des weiblichen Widerstands gegen das NS-Regime und den Umgang der Behörden nach 1945 mit Frauen im Widerstand auf.

Kursleiter Dr. Edith Blaschitz
Kursortonline
Mindest Teilnehmer:10
Einheiten:1.8
Termine: Donnerstag, 18.11.2021: 18:00 - 19:30