aktualisiert: 19. April 2022:

Werte Kurshörerinnen und Kurshörer,

es gibt für KurshörerInnen keine verordneten Maßnahmen. Wir empfehlen die FFP2-Maske weiterhin zu tragen! Dies dient zu Ihrem Schutz als auch dem Ihrer Mitmenschen.

Bitte halten Sie auch weiterhin die Hygienemaßnahmen (Hände desinfizieren, Abstand halten und FFP2-Maske) ein.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Bleiben Sie gesund!

 

FOLGENDE MASSNAHMEN HABEN WIR GEMEINSAM MIT UNSEREN MITARBEITERINNEN GETROFFEN:

  • Wir richten uns nach den Empfehlungen des sog.  “Ministeriellen Hygienehandbuchs”.
  • Die bei uns schon immer strengen Hygienevorschriften wurden evaluiert und verschärft.
  • Wir ersuchen Sie bei Betreten der VHS die Hände zu desinfizieren: Im gesamten Haus sind Desinfektionsspender insb. für Ihre Benutzung verteilt!
  • Türgriffe, Treppengeländer, Flipchart-Stifte, PCs, Mäuse etc. werden von uns regelmäßig desinfiziert. Durch Teilnehmende mitgebrachte Materialien sind nach jedem Termin wieder mitzunehmen. Eine Aufbewahrung in der VHS ist nicht möglich.
  • Die Pufferzeiten zwischen zwei Kursen nutzen wir, um ausreichend zu lüften und um Ihren Kursraum zu desinfizieren.
  • Beim Eingang und in den Gängen haben wir Informationsmaterialien für Sie aufgehängt.
  • Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten erkrankt zu sein, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte 1450! Weitere Informationen: https://ages.at/coronavirus bzw. 24 Stunden-Hotline: 0800-555621!
  • Für Anfragen steht Ihnen das Kursbüro zur Verfügung. Wir bitten Sie, das Kursbüro nur in Notfällen aufzusuchen und uns zunächst telefonisch (02732-85798) oder per E-Mail zu kontaktieren.

Wir bitten um Beachtung der gesetzten Maßnahmen: Wir sind um größtmöglichen Schutz unserer TeilnehmerInnen, KursleiterInnen sowie MitarbeiterInnen bemüht und stehen in engem Kontakt zu den Behörden. Im Falle weiterer/neuer Maßnahmen werden wir Sie umgehend informieren.

Der Vorstand und die MitarbeiterInnen der VHS Krems danken für Ihr Verständnis.